Das Projekt

Die Casa Mateus

Die Casa Mateus (Centro Comunitário Casa Mateus) ist eine nicht-profitorientierte Organisation im Wohnviertel Parque das Américas in Mauá (einem Vorort von São Paulo/Brasilien). Dort gibt es sechs Favelas, informelle Siedlungen, mit besonders hohen sozialen Risiken. Seit 1980 bietet die Casa Mateus Kindern, Jugendlichen und deren Familien mit geringstem Einkommen (d.h. ein Pro-Kopf-Einkommen von einem halben Mindestlohn) Hilfe zur Selbsthilfe an.

Entstanden aus dem Engagement der evangelischen Frauenarbeit entwickelte sich die Casa Mateus zu einem unabhängigen soziokulturellen Zentrum.

Ziel der Casa Mateus ist es, die Marginalisierung unzähliger Jugendlicher zu beenden, die bisher keine Chance auf ein anderes Leben hatten. Die Einforderung von gegenseitigem Respekt und Anerkennung menschlicher Würde sind Grundlage der eigenen Arbeit sowie erklärtes Ziel, um die Logik der Gewalt und Exklusion zu durchbrechen und neue Lebens- und Berufsperspektiven zu schaffen.

Die Aktivitäten der Casa Mateus umfassen drei Bereiche: schulergänzende Erziehungs- und Bildungsarbeit für Kinder- und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren, berufsvorbereitende Kurse für Jugendliche im Alter von 15 bis 21 Jahren sowie Familienhilfen. Damit wird die persönliche, kulturelle, soziale und emotionale Weiterentwicklung unterstützt, familiäre Bindungen sollen auf diesem Wege gestärkt und ein Bewusstsein für friedlichen Konfliktlösungen geschaffen werden.

Die Angebote der Casa Mateus

Schulergänzende Erziehungs und Bildungsarbeit

  •     Capoeira
  •     Informatik
  •     Theater
  •     Musikerziehung
  •     Lernen lernen (pädogische Begleitung lernschwacher Kinder)

Berufsvorbereitende Kurse für Jugendliche:

  •     Portugiesisch
  •     Mathematik
  •     Informatik
  •     Ethik
  •     Sozialkunde
  •     Englisch
  •     Arbeitrecht
  •     Verkauf
  •     Verwaltung
  •     Ökologie
  •     Capoeira

Familienhilfen

  •     Esspakete
  •     Psychosoziale und gesundheitliche Beratung
  •     Informationsveranstaltungen (Bereiche Gesundheit, Ernährung, Hygiene)
  •     Hausbesuche
  •     Frauengruppen
  •     Leihbibliothek

Durch die Angebote werden die Familien entlastet und die Kinder und Jugendlichen vor einem Leben auf der Straße bewahrt.

Zur Website der Casa Mateus (portugiesisch)

Comments are closed.

Top